Meerespool in Punta del Hidalgo bleibt bei Ebbe gesperrt

Die Sperrung des Schwimmbeckens in Punta del Hidalgo, bekannt unter dem Namen „El Arenisco“, wird bei Flut aufgehoben. Foto: Ayuntamiento de La Laguna

Die Sperrung des Schwimmbeckens in Punta del Hidalgo, bekannt unter dem Namen „El Arenisco“, wird bei Flut aufgehoben. Foto: Ayuntamiento de La Laguna

Das Schwimmbad wird für den Sommer vorbereitet

Teneriffa – Die Stadtverwaltung La Laguna lässt derzeit Reparaturarbeiten am Meeresschwimmbad von Punta del Hidalgo durchführen. In dem Becken des Meerespools seien unter anderem Risse auszubessern und die Schutzschicht sei erneuerungsbedürftig, heißt es vonseiten der Stadt. Die Arbeiten können jedoch nur bei Niedrigwasser durchgeführt werden, sodass das Meeresschwimmbecken bei Flut weiterhin von Badegästen genutzt werden kann.

Bürgermeister Luis Yeray Gutiérrez erklärte, dass es ein Anliegen der Stadtverwaltung sei, die attraktiven Badestellen an der Küste La Lagunas für Bürger und Besucher im Sommer in einem einwandfreien Zustand zu präsentieren. Auch die für Strände und Badestellen zuständige Stadträtin Cristina Ledesma erklärte, nach der Wiedereröffnung des Strandes von Bajamar vor wenigen Wochen sei die Instandsetzung des Schwimmbads „El Arenisco“ in Punta del Hidalgo nun ein weiterer Schritt, um diese Anlagen zu modernisieren und den Ansprüchen der Besucher entsprechend zu gestalten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen