Medical Implant auf der ITB 2016


© Wochenblatt

Schweizer Zahnklinik wirbt für Gesundheitstourismus auf Teneriffa

Bereits zum dritten Mal war die Schweizer Zahnklinik Medical Implant, die ihren Sitz im Süden Teneriffas hat, auf der weltgrößten Reisemesse vertreten, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feierte.

Im Jahr 2015 hatten fast 600.000 Deutsche die größte Kanaren-Insel besucht, das ist immerhin ein Anteil von 11,4 Prozent der gesamten Besucher und folgt zahlenmäßig den britischen Touristen, die einen Anteil von 34 Prozent haben, und den Spaniern mit einem Anteil von 23,1 Prozent. Aber nicht nur Sonne und Strand locken die Menschen auf den Archipel, sondern zunehmend auch gesundheitliche Aspekte. Das einzigartige Klima auf der Insel – man spricht von sieben Klimazonen – wird schon seit Jahrzehnten von Ärzten wärmstens empfohlen. Inzwischen hat sich auf der Insel auch schon eine Infrastruktur entwickelt, die einen qualifizierten Gesundheits-Tourismus anbietet, wozu auch der Dental-Tourismus gehört. Sowohl die Inselregierung als auch die Gemeinden, insbesondere im Sü̈den Teneriffas, fördern diese Entwicklung, um die Qualität des Tourismus insgesamt zu erhöhen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.