Masca-Schlucht nach Waldbränden vorläufig geschlossen


Zwei Wochen nach den schweren Waldbränden auf Teneriffa und Gran Canaria haben die Behörden die Masca-Schlucht mit sofortiger Wirkung für Wanderer gesperrt. Eine Begehung der Schlucht sei momentan zu gefährlich. Weder der Aufstieg vom Strand noch der Abstieg aus Masca wird vorerst gestattet. Mindestens zwei Monate soll die Sperrung andauern.

Techniker des Ayuntamiento von Buenavista evaluieren unterdessen die Schäden an den betroffenen 14 Häusern in dem einst idllischen Dorf. Als erste Maßnahme gilt auch die Anpflanzung schnellwachsender Pflanzen, damit das Erdreich in dem verbrannten Gebiet bei den nächsten Regenfällen nicht weggespült wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.