Marktbesuch auch nachmittags


© CabTF

Steigende Besucherzahl legt Ausdehnung der Öffnungszeiten der „Recova“ nahe

Der Markt Nuestra Señora de África in Santa Cruz, auch bekannt als La Recova, ist im Laufe der letzten Jahre zu einem wahren Besuchermagneten avanciert.

Während der Mercado früher vorwiegend Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch anbot, ist das Angebot an Produkten und Kulinarischem heute weitaus größer. Allein 19 verschiedene Gastronomiebetriebe haben sich in der Markthalle etabliert. Das Angebot ist international: von Sushi über hausgemachte italienische Pasta bis hin zur deutschen Küche. Auch eine Sekt- und Meeresfrüchtebar beim Fischstand gibt es. Wer auf der Suche nach Spezialitäten ist, wird hier ebenfalls fündig: ein Teeladen, ein Kaffeespezialist, asiatische Spezialitäten, kanarische Weine, Gourmet-Öle, Gewürze, deutsche Backwaren und ein Reformhaus gehören dazu. Das Angebot an Frischwaren wird durch drei Obst- und Gemüsestände, drei Metzger und einen Verkaufsposten für fangfrischen Fisch abgedeckt.

In La Recova wird das Einkaufen zum Erlebnis, wenn man den Marktbesuch als Ausflug in die Gastronomie plant. Dies wird auch zunehmend von Touristen entdeckt, berichtete die Vorsitzende des Marktes, Estefanía Hernández, neulich anlässlich eines Besuchs von Bürgermeister José Manuel Bermúdez. Man überlege, so Hernández, die Öffnungszeiten des Marktes auf die Nachmittage zu verlängern und wolle noch im November darüber abstimmen. Laut ihrer Einschätzung würde es sich durchaus lohnen, den Mercado auch nachmittags zu öffnen, insbesondere für die Stände mit gastronomischem Angebot.

Bürgermeister Bermúdez konstatierte, dass der Markt durch verschiedene Maßnahmen wie die Vereinheitlichung der Markisen und des Mobiliars erheblich gewonnen hat.

Öffnungszeiten der Markthalle Santa Cruz: Mo.-Sa. 6.00 – 14.00; So. 7.00 – 14.00 Uhr.

www.la-recova.com




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.