Mann versucht seine Familie mit Gasexplosion zu töten


Ein Mann konnte gestern früh festgenommen werden, nachdem er versucht hatte, mit einer Gasflasche seine Frau und seine drei Kinder umzubringen.

Der 63-jährige Festgenommene hatte  in der Nacht eine im Haushalt übliche Gasflasche ins gemeinsame Schlafzimmer gebracht, in dem seine Frau schlief, so Informationen der Guardia Civil. Er öffnete die Gaszufuhr, während er ein Feuerzeug in der Hand hielt. Seine Frau wachte durch ein Geräusch auf und alarmierte sofort ihre Kinder, die in anderen Zimmern schliefen. Der Mann drohte, das Haus mit der ganzen Familie in die Luft zu sprengen. Glücklicherweise konnten seine Kinder ihn jedoch überwältigen und schlimmeres verhindern.

Nachdem die Guardia Civil alarmiert war, nahm sie den Mann fest. Er muss sich nun wegen versuchten Mordes verantworten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.