Lovejoy mit bloßem Auge zu erkennen


© Wochenblatt

Der Komet Lovejoy(c/2014 Q2) befindet sich im inneren Sonnensystem auf der Durchreise und bietet seit Anfang Januar schöne Motive am Nachthimmel. Auch von Teneriffa aus wurde der grün schimmernde Komet vom Astro-Fotograf Daniel López vom IAC (Instituto de Astrofísica de Canarias) aufgenommen.

Den schönen Namen hat der Komet von seinem Entdecker, dem australischen Hobbyastronomen Terry Lovejoy, der ihn am 17. August 2014 mit einem kleinen Teleskop entdeckte.

Wie IAC-Astrophysiker Miquel Serra Ricart in einem Artikel beschreibt, stammt Lovejoy aus der Oortschen Wolke, einer Ansammlung astronomischer Objekte im äußersten Bereich unseres Sonnensystems. Forschungsergebnisse weisen auf eine regelmäßige Umlaufbahn hin; die Umlaufzeit von Lovejoy wird auf 8.000 Jahren geschätzt.

Nach dem Neumond am 20. Januar wird die Beobachtung von Lovejoy zunehmend schwerer. Wer sich beeilt und bestenfalls ein Fernglas zur Hand hat, kann den grünen Kometen auch von Teneriffa aus entdecken. Hierzu kann eine Sternkarte über den Link des Astrophysikalischen Instituts der Kanaren IAC heruntergeladen werden:

www.skyandtelescope.com/wp-content/uploads/Lovejoy2_BW.pdf




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.