Los Patos bekommt endlich eine neue Treppe


© Ayto. Orotava

Die Bauarbeiten sollen in der ersten Junihälfte beginnen

Der schwarze Sandstrand Los Patos ist eine von drei Badebuchten, die zur Gemeinde La Orotava gehören. Besonders in den Sommermonaten, wenn der Atlantik sich im Norden der Insel von seiner sanfteren Seite zeigt, sind die drei Strände El Bollullo, El Ancón und Los Patos unter Einheimischen wie ortskundigen Touristen beliebt.

Der Strand Los Patos – auch als FKK-Strand beliebt – ist seit Ende Juli 2013 nicht mehr zugänglich. Die schwer einsturzgefährdete Zugangstreppe zu dem an der Steilküste liegenden Sandstrand wurde gesperrt. Im Februar dieses Jahres hatten die Inselverwaltung und die Stadt La Orotava gemeinsam angekündigt, Los Patos bis zum Sommer wieder zugänglich zu machen. Jetzt wird der längst fällige Neubau der Treppe endlich in Angriff genommen.

Wie Bürgermeister Francisco Linares in einer Pressekonferenz anlässlich dieses Themas ankündigte, werden die Bauarbeiten in der ersten Junihälfte beginnen. Bedauerlicherweise habe der bürokratische Aufwand die Umsetzung des Neubauprojektes für die Zugangstreppe verzögert, erklärte er. Nun aber liegen sämtliche Genehmigungen – von der spanischen Küstenverwaltung, von der kanarischen Regierung und von der Inselverwaltung – vor, und der Bauauftrag soll so schnell wie möglich erteilt werden.

Zur Überwindung des 15 Meter hohen Steilhangs hinter dem Strand ist der Bau einer neuen Treppe vorgesehen, der von einer auf diese Art von Arbeiten spezialisierten Firma übernommen wird. Dafür steht ein Budget von 110.000 Euro zur Verfügung, die zu 60% vom Cabildo und zu 40% von der Gemeinde getragen werden.

Francisco Linares hofft, dass die Treppe bis Ende August fertig ist.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.