Leere Briefkästen in Reihenhaussiedlung in La Orotava


© Moisés Pérez

Post verweigert das Austragen „Haus für Haus“

Bei den Bewohnern der neuen Reihenhaussiedlung Los Trazos im oberen Stadtteil von La Orotava sind die Briefkästen immer leer. Ihre Briefe und Päckchen müssen sie persönlich beim Postamt im Zentrum der Stadt abholen, denn der Postbote trägt sie nicht aus. Warum?

Weil eine neue Regelung der spanischen Post bestimmt, dass Reihenhaussiedlungen dieser Art wie ein zusammenhängendes Wohngebäude angesehen werden und alle Briefkästen an ein und derselben Stelle zu finden sein müssen. Da hierfür jedoch in der Urbanisation Los Trazos kein Platz vorgesehen ist und jedes Haus seinen eigenen Briefkasten hat, wird die Post der Anwohner bei Correos in La Orotava gesammelt.

Auch die Bitte des Bürgermeisters, den Postboten anzuweisen, die Häuser einzeln zu beliefern, blieb erfolglos. Der Inseldirektor von Correos, Narciso Pérez, berief sich auf die gültige Regelung und ließ wissen, dass die einzige Lösung in der Schaffung eines Gemeinschaftsraums für Briefkästen besteht, zu dem dann nur der Postbote und die Briefkasteneigentümer per Schlüssel Zugang haben. Die Gemeinde überlegt nun, ob ein kleines Grundstück für die Errichtung eines solchen „Briefkasten-Sammelplatzes“ zur Verfügung gestellt werden kann.

Da geplante neue Reihenhaussiedlungen wie La Marzagana und Lercaro sehr wahrscheinlich das gleiche Problem haben werden, will die Gemeinde künftig dafür sorgen, dass bereits in den Bauplänen ein kleines Gelände für die Errichtung eines Briefkastenhäuschens vorgesehen wird.

In der Zwischenzeit müssen die Bewohner von Los Trazos ihre Postsendungen weiterhin bei der Poststelle in La Orotava abholen. Allerdings werden die Sendungen in Zukunft nur noch persönlich an den Adressaten ausgehändigt und nicht mehr wie bisher in einem Sammelkasten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.