Laternenumzug im Taoro-Park


Martinsfest der Deutschen Schule Puerto de la Cruz

Am 12. November feierte die Deutsche Schule Puerto de la Cruz im Taoro-Park wieder das traditionelle Martinsfest mit anschließendem Laternen­umzug.

In großer Anzahl fanden sich die Schüler und Kinder aus dem Kindergarten sowie viele „Ehemalige“, die die liebgewonnene Tradition nicht missen wollen, zum gemeinsamen Singen und dem Gedenken an die Martinslegende bei der Anglikanischen Kirche ein.

Nach dem bei den Kindern besonders beliebten Laternen­umzug durfte natürlich auch der heimliche Höhepunkt des feierlichen Festes nicht fehlen. Dann nämlich, wenn die wie jedes Jahr von der Familie Meul vom Rancho Grando großzügig gespendeten Weckmänner an die Kinder verteilt werden.

Die Deutsche Schule Puerto de la Cruz bedankt sich ganz herzlich dafür. Viele der Kinder haben das auch wieder auf individuelle Art und Weise in Form kleiner Dankesschreiben an die Spenderfamilie gemacht.

Der Dank gilt natürlich ebenso der Fleischerei Sprungmann, die auch in diesem Jahr die Martingsgans gespendet hat, die im Rahmen des Martinsfestes verlost wurde. Der aus der Verlosung erzielte Erlös wurde dem Behindertenheim Probosco gespendet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.