Längere Öffnungszeiten für La Hijuela?


© Ayuntamiento La Orotava

La Orotavas Bürgermeister Francisco Linares hat bei einem Besuch des Botanischen Gartens La Hijuela del Botánico mit Nazaret Díaz, der Vorsitzenden des kanarischen Instituts für Agrarforschung (ICIA), die Möglichkeit erörtert, die Öffnungszeiten auf nachmittags und die Wochenenden zu erweitern.

La Hijuela del Botánico liegt hinter dem Rathaus und bedeckt eine Gesamtfläche von 3.390 Quadratmetern. Der Garten wurde auf Initiative von Alonso de Nava y Grimón, Markgraf von Villanueva del Prado, Ende des 18. Jahrhunderts als Erweiterung des Botanischen Gartens im heutigen Puerto de la Cruz auf dem ehemaligen Gemüsegarten des Klosters von San José angelegt. Der Garten ist in Terrassen unterteilt und verfügt über einen Teich. Hier sind die wichtigsten Arten der kanarischen Flora vertreten, wie beispielsweise der Drago oder die kanarische Pinie, doch gibt es auch diverse Pflanzen von weither, die aufgrund ihrer Besonderheit von großem Interesse sind. 

Der Garten, der die Bezeichnungen Historischer Garten und geschütztes Kulturgut trägt, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Doch bislang ist La Hijuela nur wochentags zwischen 8.00 und 14.00 Uhr geöffnet, sodass Bürgermeister Linares jetzt um eine Ausweitung der Öffnungszeiten ersucht. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.