Längere Betriebszeiten für Flughafen Los Rodeos gefordert


© Moisés Pérez

Bis Mitternacht sollten Maschinen Start- und Landeerlaubnis erhalten, verlangen CC, PSC-PSOE und PP

Auf Initiative des sozialistischen Ratsmitglieds Domingo Medina wurde im Cabildo über die Möglichkeit abgestimmt, längere Betriebszeiten für den Flughafen Los Rodeos zu fordern.

Einstimmig wurde beschlossen, die zuständige Zivilluftfahrtbehörde AENA zu ersuchen, für den Nordflughafen Teneriffas künftig längere Öffnungszeiten zu bestimmen.

Bereits Anfang dieses Jahres hatte die Fluggesellschaft Binter das Nachtflugverbot ab 22.00 Uhr am Flughafen Los Rodeos moniert. Seit einigen Jahren dürfen Maschinen in Los Rodeos nur bis 22.00 Uhr landen. Morgens startet der Flughafen den Betrieb um 07.00 Uhr.

In der Cabildo-Ratssitzung wurde nun beschlossen, AENA aufzufordern, die Betriebszeiten auf 06.45 Uhr bis 00.00 Uhr – in Ausnahmefällen bis 01.00 Uhr – zu verlängern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.