La Orotavas Markthalle wird eröffnet


© Ayto.Orotava

300.000 Euro wurden in den „Mercadillo Comarcal del Agricultor“ investiert

Am 9. Juni soll planmäßig die Markthalle bzw. der Bauernmarkt von La Orotava eröffnet werden. Dies kündigte der Leiter des städtischen Landwirtschaftsressorts, Vicente Pacheco, nach einem Besuch auf der Baustelle vor wenigen Tagen an.

Der Markt, der in einer 800 qm großen Halle neben dem Mehrzweckgebäude „La Torrita“ (in der Nähe der Plaza de San Agustín) installiert wird ist für Produkte aus der Land- und Viehwirtschaft des Orotavatals sowie für Kunsthandwerk bestimmt. Vorläufig sind 40 Marktstände vorgesehen.

Die Kosten für den Bau und die Ausstattung der Markthalle – 300.000 Euro – wurden jeweils zur Hälfte von der kanarischen Regierung und der Stadt La Orotava getragen.

Zur Ausstattung des „Mercadillo Comarcal del Agricultor“ zählen eine kleine Plaza mit Sitzgelegenheiten, ein Kinderspielplatz, öffentliche Toiletten und eine Cafetería mit Terrasse.

Parkmöglichkeiten

Auf einem angrenzenden Grundstück sollen Parkmöglichkeiten – bis zu 100 Stellplätze – geschaffen werden.

Nach der Eröffnung des Bauernmarktes entfällt der Wochenendmarkt, der bisher in unregelmäßigen Abständen auf der Plaza de la Constitución stattfand.

Der neue „Mercadillo del Agricultor“ soll ab dem 9. Juni jeden Samstag und Sonntag jeweils von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.