La Orotava will Bar von La Caldera renovieren

Das Steinhaus aus den 70er-Jahren soll nach dem Prinzip der bioklimatischen Architektur umgebaut werden. Foto: Ayuntamiento de La Orotava

Das Steinhaus aus den 70er-Jahren soll nach dem Prinzip der bioklimatischen Architektur umgebaut werden. Foto: Ayuntamiento de La Orotava

Teneriffa – Die Stadtverwaltung La Orotava hat vor, die Bar und Terrasse in La Caldera unter nachhaltigen Gesichtspunkten zu renovieren. Laut einer Pressemitteilung von Ende Februar will Bürgermeister Francisco Linares den in die Jahre gekommenen Bau am Rande des Freizeitgebiets und Grillplatzes von La Caldera, nach dem Prinzip der bioklimatischen Architektur, komplett renovieren und wieder als Café-Terrasse betreiben. Unter anderem soll das Dach mit einer Fotovoltaikanlage bestückt sowie eine Kleinkläranlage eingebaut werden. Ausflügler werden sich allerdings noch etwas gedulden müssen, bis die Bar wieder geöffnet wird, denn die Stadt rechnet mit einer Ideenauswahl erst in den nächsten Monaten. Später soll für die Bewirtschaftung eine öffentliche Ausschreibung erfolgen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen