Kunsthandwerk in Pinolere

Bürgermeister Francisco Linares bei der Präsentation der 36. Ausgabe der größten Fachmesse für Kunsthandwerk der Kanarischen Inseln Foto: Ayuntamiento de La Orotava

Bürgermeister Francisco Linares bei der Präsentation der 36. Ausgabe der größten Fachmesse für Kunsthandwerk der Kanarischen Inseln Foto: Ayuntamiento de La Orotava

Die regionale Kunsthandwerksszene trifft sich vom 8. bis 10. Oktober in La Orotava

Teneriffa – Nur wenige, jedes Jahr wiederkehrende, Veranstaltungen blicken wohl auf eine so lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Im Oktober findet in La Orotava zum 36. Mal die Kunsthandwerksmesse Pinolere statt, die das auf regionaler Ebene größte Event der Kunsthandwerksszene ist. Dieses Jahr findet die Kunsthandwerksmesse am langen Brückenwochenende statt: Vom 8. bis 10. Oktober werden mehr als 170 Kunsthandwerker ihr vielfältiges Angebot dort vorstellen.

Bereits im vergangenen Jahr fand Pinolere unter durch die Pandemie bedingten besonderen Umständen als Publikumsmesse statt. Parallel ging Pinolere aber auch online, um das Angebot der Handwerker einem noch breiteren Publikum zu präsentieren.

Den Kunsthandwerkern steht für die Ausstellung ein 10.000 Quadratmeter großes Gelände zur Verfügung. Über jeweils nur einen Ein- und Ausgang wird eine Besucherkontrolle erfolgen, um die zulässige Publikumszahl nicht zu übersteigen.

Mehr über die Aussteller der unterschiedlichsten Handwerksberufe ist auf pinolere.es zu erfahren. Die Messe vereint die verschiedensten Bereiche des kanarischen Kunsthandwerks, von der Töpferei, Stickerei und Korbflechterei über Schmuckdesign, Möbelschreinerei und Musikinstrumente bis hin zu Zigarren, Ziegenkäse und anderen kanarischen Leckereien.

Pinolere öffnet am 8. Oktober um 10.00 Uhr für Besucher. Die offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister und andere Vertreter aus der Inselpolitik wird um 12.00 Uhr stattfinden.

Auch in diesem Jahr steht Besucherinnen und Besuchern ein kostenloser Bustransfer vom Zentrum von La Orotava aus zur Verfügung. Die Busse werden stündlich von der Avenida Sor Soledad Cobián aus Richtung Messegelände abfahren.

Eintrittskarten gibt es über die online-Verkaufsstelle www.ticktey.es

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen