Kreuzfahrttourismus auf Rekordkurs


Erfolgreicher Saisonstart

Spätestens Ende Oktober machte sich der Anfang der Kreuzfahrtsaison in Santa Cruz so richtig bemerkbar, denn innerhalb von zehn Tagen legten 15 Schiffe mit über 30.000 Urlaubern und über 10.000 Besatzungsmitgliedern im Hauptstadthafen an

Santa Cruz hat sich während der letzten Jahre immer mehr auf diesen Tourismus eingestellt, und so konnte auch der starke Regen am Monatsende nicht verhindern, dass die Kreuzfahrer einen schönen Tag verlebten. Gerade die auf der fast fertigen Avenida Francisco La Roche ansässigen Unternehmer sind daran interessiert, diese Urlauber anzuziehen und veranstalten diverse Aktivitäten wie Liveauftritte diverser Künstler oder sorgen für mehrere Stände mit typisch kanarischem Handwerk.

Die Hafenbehörde kündigte derweil einen neuen Rekord an Kreuzfahrern im November an. Erwartet werden 67 Kreuzfahrtschiffbesuche mit insgesamt 172.900 Menschen an Bord, davon 129.000 Urlauber. Ganze sieben Schiffe legen zum ersten Mal in Santa Cruz an: die „Celebrity Reflection“, die „Norwegian Spirit“, die „Saga Sapphire“, die „Thomson Majesty“, die „MSC Divina“, die „Azamara Quest“ und die „Hamburg“. An einigen Tagen legen drei oder vier Schiffe in Santa Cruz an, doch der Spitzentag wird der 10. November sein, an dem sich gleich fünf Schiffe im Hafen tummeln: die „Queen Mary 2“, die „AidaSol“, die „Costa Atlántica“, die „Boudicca“ und die „Norwegian Spirit“.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.