Königspython im Friseursalon


In einem Frisörsalon in Somosierra, Santa Cruz, kam es dieser Tage zu einer unerwarteten Begegnung zwischen dessen Chefin und einer Python-Schlange.

Sie entdeckte das Tier in der Nähe eines Zeitschriftenständers. Nachdem sie den ersten Schrecken überwunden hatte, rief sie die Notrufzentrale 112 an, welche die Stiftung „Fundación Neotrópico“ benachrichtigte. Mitarbeiter der Organisation kamen, um die Schlange, die sie als Königspython identifizierten, einzufangen. Obwohl diese Tiere nicht nur ungiftig sind sondern im Allgemeinen als friedlich gelten, zeigte sich dieses Exemplar recht aggressiv und machte Anstalten, seine Retter zu beißen. Die 1,20 Meter lange Schlange ist wahrscheinlich erst vor ein paar Tagen aus einer Wohnung in der Nähe entkommen, denn sie machte einen gepflegten und wohlgenährten Eindruck.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.