Knapp die Hälfte kommt wieder


45% der deutschen Urlauber sind Teneriffa treu

Teneriffa hat im letzten Jahr gute 5% mehr deutsche Urlauber empfangen als 2005. Dies wurde vom Tourismusamt des Cabildos anlässlich der Reise zur ITB nach Berlin mitgeteilt.

Fast 700.000 Touristen aus Deutschland erholten sich 2006 auf der größten Kanareninsel. Vom Cabildo aus wird angemerkt, dass Urlauberumfragen ergeben haben, Klima, Sicherheit und Gastfreundschaft beeindrucken die Deutschen besonders.

Des Weiteren unterscheiden sich die deutschen Gäste von Urlaubern anderer Nationalitäten durch ihre Treue. Mindestens 45% der Urlauber behalten ihren ersten Teneriffa-Aufenthalt in so guter Erinnerung, dass sie wiederkommen, weiß der Insel-Tourismusbeauftragte José Manuel Bermúdez zu berichten.

Auf der ITB präsentierte sich die Insel dieses Jahr mehr denn je als Austragungsort für große Events und Kongresse. Das gute Ergebnis der Jahrestagung des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalterverbands DRV im November letzten Jahres, die über 900 Reiseexperten auf die Insel brachte, trug wesentlich zu dieser Entscheidung bei.

Angesichts des Interesses der Deutschen an umweltschonender Energiegewinnung wurden in Berlin auch die neuen Projekte der Insel in dieser Beziehung – insbesondere bezüglich des Einsatzes erneuerbarer Energiequellen – vorgestellt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.