Klingelnde Kassen trotz Krise – Schlussverkauf vorverlegt


© EFE

Der Winterschlussverkauf beginnt am 7. Januar offiziell

Das neue Modewort heißt „Krise“, und da diese die Verbraucher an allen Ecken und Enden zum sparsamen Verhalten zwingt, hat der Einzelhandelsverband in La Laguna kurzerhand noch vor Jahresende beschlossen, den Schlussverkauf vorzuverlegen.

Um den Verkauf anzukurbeln, entschieden sich die Händler zu einer Aktion, die Kunden durch Preisnachlässe von bis zu 50% anlocken soll. Wie der Vorsitzende des Einzelhandelsverbands Alapyme, Víctor Núñez, zugeben musste, erntete die Marketingstrategie Kritik, unter anderem vom kanarischen Handelsverband. Núñez versicherte, dass mit den Preisschlagern, die zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag in La Laguna angeboten werden, nicht beabsichtigt wird, anderen Anbietern zu schaden. Jedes Geschäft kann selbst entscheiden, welche Ware(n) es zum Sonderpreis anbietet. Gemeinsames Ziel sei es, dass die Kundschaft trotz der Krise für klingelnde Kassen sorgt.

Offiziell beginnt der Winterschlussverkauf auf den Kanaren einen Tag nach dem Fest der Heiligen Drei Könige, am 7. Januar.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.