Keine Altersfrage mehr


© Moisés Pérez

Erstmals können in Santa Cruz auch Frauen über 28 als Karnevalskönigin kandidieren

Kaum sind die Feiertage vorbei, die Weihnachtsdekoration verschwunden, da kündigt sich auf den Kanarischen Inseln schon das nächste große Fest an: der Karneval.

Auch wenn die närrische Zeit in diesem Jahr ziemlich spät beginnt – ganz im Gegenteil zu 2010, wo die ersten Veranstaltungen schon Ende Januar stattfanden – so laufen schon jetzt die Vorbereitungen. Fleißige Kostümnäherinnen sind schon seit Monaten am Werk und fertigen die kunstvollen Verkleidungen für die Karnevalsgruppen an, deren Wettbewerbe Anfang Februar beginnen. Auch die jungen Frauen, die sich zur Wahl der Karnevalskönigin stellen, müssen sich langsam auf diese Aufgabe vorbereiten. Um die teils riesigen Fantasiekostüme möglichst würdevoll und elegant vorzuführen sind viele Stunden im Fitnessstudio nötig, und auch um den schweren Kopfschmuck zu balancieren, muss geübt werden.

Königin des Karnevals von Santa Cruz de Tenerife für ein Jahr zu sein ist der Traum vieler kanarischer Mädchen. Bislang waren es aber nur die 18 bis 27 Jahre alten Frauen, die davon träumen konnten. Mädchen zwischen 5 und 12 Jahren können sich als Kinder-Königin bewerben, und Damen über 60 als Senioren-Königin. Dabei blieb allerdings eine recht große Lücke offen, denn die 28- bis 59-Jährigen waren von dem Wettbewerb ausgeschlossen. Dies wurde vom Festamt der Stadt Santa Cruz nun geändert. Künftig spielt das Alter keine Rolle mehr, und auch Frauen über 30 können sich zur Wahl der Karnevalskönigin einschreiben.

Die Kinder-Königin des Karnevals 2011 wird am 20. Februar gewählt; die Senioren-Königin am 24. Februar. Die große Show mit der Wahl der Karnevalskönigin findet am 2. März im Messezentrum statt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.