Kanarisches Neujahrsbaby


© EFE

Aníbal erblickte um 00.04 Uhr das Licht der Welt

Seine Eltern hatten eigentlich schon am 22. Dezember auf seine Ankunft gewartet, doch Aníbal ließ sich Zeit.

Erst am 31. Dezember setzten bei Virginia (35) die Wehen ein, und sie fuhren in die Universitätsklinik in Santa Cruz, berichtet der stolze Vater Juan (36). Einige Stunden später kam dann die Überraschung: Ihr erstes Kind, ein kerngesunder Junge, ist das Neujahrsbaby 2016 auf den Kanarischen Inseln.

Aníbal (3.740 g, 53 cm) erblickte unmittelbar nach den zwölf Glockenschlägen um 00.04 Uhr das Licht der Welt, und seine überglücklichen Eltern wurden von einer Reporterschar überrascht, die das Neugeborene kurzzeitig zum Shootingstar machte.

Für eine weitere Überraschung sorgte dann die Nachricht, dass die Sparkasse La Caixa dem Neujahrsbaby ein Kinder-Sparbuch mit einem Anfangssaldo von 2.000 Euro versprochen hatte. 

Auf Gran Canaria kam das erste Baby des neuen Jahres um 03.28 Uhr im Hospital Materno Infantil zur Welt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.