Kampagne zur Umwelterziehung der Bevölkerung


© Cab TF

Freiwillige Helfer zur Säuberung von Teneriffas Küste animiert

Am 22. September ging in Arafo mit der Beseitigung von 600 kg Müll die Aktion der Umweltabteilung von Teneriffas Cabildo „La mar de limpia“ zu Ende.

An den verschiedensten Küstenpunkten wurde im Rahmen dieser Säuberungsaktion, die außerdem zur Umwelterziehung beitragen soll, tonnenweise Müll entfernt. In Los Gigantes, Teno, bei Tacoronte, in Arico, El Médano, Los Realejos, Arona, Güímar und Arafo säuberten freiwillige Helfer – auch Kinder – die Strände. Autoreifen, Schutt, Treibholz, Zigarettenkippen, etc. wurden beseitigt. Taucher halfen bei der Säuberung unter Wasser. 

Die Küstenreinigungskampagne des Cabildos hatte eine Stärkung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung zum Ziel. Erwachsene und Kinder, Einheimische und Urlauber sollten so auf die Notwendigkeit eines respektvolleren Umgangs mit unserer natürlichen Umgebung, die Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten ist, aufmerksam gemacht werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.