Juwelen-Diebe erbeuten Schmuck im Wert von 400.000 Euro


© Moisés Pérez

Es könnte aus einem Actionfilm stammen, was sich in der Nacht zum 24. Januar im Einkaufszentrum Alcampo in La Laguna ereignete. Im Rahmen eines ausgeklügelten Planes gelang es einer Diebesbande, aus dem Schmuckgeschäft Oromax Juwelen im Wert von 400.000 Euro zu stehlen – ohne rechtzeitig vom Sicherheitspersonal bemerkt zu werden.

Den ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich um eine professionelle Bande aus fünf Mitgliedern handeln, die den Plan bis ins Detail ausgearbeitet hatte. Um rund 0.30 Uhr soll die Bande mehrere Einkaufswagen gegen die Mauer des Einkaufszentrums gestellt haben. Während ein oder zwei der Bandenmitglieder dort Schmiere standen, kletterten die restlichen drei oder vier über mehrere Hindernisse hinweg aufs Dach. Genau über dem Oromax-Laden öffneten sie ein Loch im Dach und hangelten sich an einer Art Seil 15 Meter in die Tiefe. Zwar schlug die Alarmanlage an, doch die Sicherheitsleute konnten das verdeckte Loch nicht erkennen. Erst beim zweiten Alarm fanden sie das Seil und die Einbruchswerkzeuge auf dem Boden des Einkaufszentrums liegend. Doch da waren die Diebe schon mit Schmuck im Wert von 400.000 Euro über alle Berge.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.