Juan Sebastián de Elcano zu Besuch


© Real Club Nautico de Tenerife

Das spanische Segelschulschiff Juan Sebastián de Elcano hat auf seiner 87. Ausbildungsreise, die am 5. März im südspanischen Cádiz begonnen hat, Teneriffa besucht. Das Ausbildungsschiff der spanischen Marine traf am 11. März ein und lag mehrere Tage im Hafen von Santa Cruz, bevor es am 15. März mit Kurs Fortaleza (Brasilien) aufbrach.

Kadetten und Offiziersanwärter nutzten die Gelegenheit für einen letzten Landgang vor der Atlantiküberquerung. Nach Fortaleza sind San Juan de Puerto Rico, Havanna, Miami und Baltimore weitere Anlaufhäfen während der mehrmonatigen Ausbildungsreise, die mit der planmäßigen Rückkehr nach Spanien am 1. Juli zu Ende gehen wird.

Auf dem Viermastrahschoner sind unter Schiffskapitän Victoriano Gilabert Agote 80 Offiziersanwärter unterwegs. Zur Besatzung zählen 23 Offiziere, 23 Unteroffiziere und 140 weitere Angehörige der Seestreitkräfte.

Am 12. und 13. März hatte die Bevölkerung Teneriffas bei zwei spontan angekündigten Tagen der offenen Tür Gelegenheit, das Flaggschiff der spanischen Marine näher kennenzulernen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.