Jahrestagung in Puerto de la Cruz


© Turismo de Tenerife

150 Reisefachleute aus Deutschland besuchen die Stadt

Vom 21. bis 24. November findet im Hotel Botánico in Puerto de la Cruz die Jahrestagung des deutschen Reiseunternehmens DERPART (Derpart Reisevertrieb GmbH) statt.

Mit mehr als 450 Reisebüros und einem Umsatz von 1,512 Milliarden Euro (2012) ist DERPART eine der erfolgreichsten Reisevertriebsorganisationen und zählt zu den 500 größten Unternehmen in Deutschland.

150 Kollegen aus den DERPART Reisebüros und der Frankfurter Zentrale werden an diesem Treffen teilnehmen.

Teneriffas Cabildo-Präsident Carlos Alonso bezeichnete die Tagung der deutschen Reisefachleute als eine außerordentlich gute Nachricht sowohl für Teneriffa als auch im Besonderen für Puerto de la Cruz. Man wolle bei dieser Gelegenheit erneut die Eignung der Insel als Austragungsort von Tagungen und Konferenzen unter Beweis stellen, denn auch in der Vergangenheit habe man die diesbezügliche Leistungsfähigkeit bei Zusammenkünften mit großem logistischem Aufwand wie der Jahrestagung des Deutschen Reiseverbands (DRV) oder des britischen Reiseveranstalterverbands ABTA bewiesen. „Wir sind sicher, dass wir den Erfolg ähnlicher Events der Vergangenheit wiederholen können“, sagte Alonso.

Das Tourismusamt von Teneriffa wird sich selbstverständlich in die Betreuung der Reisefachleute einbringen und parallel zur Tagung ein Ausflugsprogramm anbieten, um den Teilnehmern die Schönheit und die Sehenswürdigkeiten der Insel zu zeigen. Eine Wanderung, eine Fahrradtour, ein Spaziergang durch Puerto de la Cruz und der obligatorische Besuch im Loro Parque sind Teil dieses Programms. Im Weinmuseum in El Sauzal wird Turismo de Tenerife eine Präsentation des Urlaubsziels Teneriffa durchführen.

Der deutsche Urlaubermarkt ist für die Destination Teneriffa ein außerordentlich wichtiger Markt. Im vergangenen Jahr verbrachten 550.000 deutsche Touristen einen Ferienaufenthalt auf der Insel, Tendenz steigend. Allein in den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden 450.000 deutsche Feriengäste auf Teneriffa gezählt, 15% mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Der Urlauberquellmarkt Deutschland steht hinter Großbritannien und dem spanischen Festland an dritter Stelle.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.