Jahrestagung des DRV auf Teneriffa


© Cab.TF

Knapp 1.000 Vertreter der deutschen Reisebranche sollen Teneriffa von seiner schönsten Seite kennen lernen

Der Termin für die Jahrestagung des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalterverbands DRV, die in diesem Jahr auf Teneriffa stattfindet, rückt immer näher und das Tourismusamt der Insel arbeitet bereits auf Hochtouren, um das Gelingen dieses Events und die Zufriedenheit der erwarteten tausend deutschen Reiseexperten zu gewährleisten.

Vom 23. bis 26. November 2006 wird sich alles darum drehen, den deutschen Gästen die Insel so schön wie möglich zu präsentieren.

Offizieller Austragungsort der Tagung wird das neue Kongresszentrum „Magma Arte“ in Adeje sein, in dem das Gros der Veranstaltungen stattfinden wird. Da den Vertretern der deutschen Reisebranche aber nicht nur der Süden, sondern die ganze Insel Teneriffa in ihrer Vielfalt und Schönheit vorgestellt werden soll, sieht das vom kanarischen Tourismusamt rund um den Kongress gestaltete Programm beispielsweise ein großes Fest in Santa Cruz vor, das am Tag der Eröffnungsveranstaltung im Auditorium stattfinden wird. Traditionen, Brauchtum und Kultur der Insel sollen den rund tausend Gästen im Parque Marítimo und in der Calle de La Noria vor Augen geführt werden. Folklore, Karneval und Kunsthandwerk dürfen dabei nicht fehlen, doch insbesondere soll auch die Hauptstadt in den Vordergrund gerückt werden, die zwar nur wenige Hotels bietet aber dafür umso mehr Interessantes und Sehenswertes.

Der Leiter des Tourismusamtes unterstrich das kulturelle und gastronomische Angebot der Stadt, die ideale Einkaufsmöglichkeiten auch gehobenen Niveaus bietet und in deren Umkreis auch naturverbundene Touristen auf ihre Kosten kommen – Beispiel Anaga. 150.000 Euro wird dieses große Fest kosten, teilte Alberto Bernabé mit.

Den Kongressteilnehmern werden für die Tage vor und nach dem Kongress Aufenthalte in Puerto de la Cruz angeboten, damit sie auch diese Seite der Insel und das Angebot dieser Urlauberstadt näher kennen lernen können.

Alberto Bernabé betonte erneut, wie wichtig diese Veranstaltung für den Tourismussektor der Insel ist, denn der deutsche Markt gilt weiterhin als äußerst interessant. Jährlich besuchen rund 800.000 deutsche Urlauber Teneriffa. Der DRV-Kongress bietet eine gute Gelegenheit, um der Branche die Neuheiten, Verbesserungen und die qualitative Steigerung des touristischen Angebots der Insel vorzustellen.

Auf der letzten Jahrestagung des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalter-Verbands DRV, die im Oktober 2005 in Dubai stattfand, stellte Teneriffas Cabildo-Präsident Ricardo Melchior die Insel als Veranstaltungsort der DRV-Jahrestagung 2006 vor. Unter anderen Bewerbern wie Südafrika, Marokko, Österreich und Polen ist die Wahl des DRV zur großen Freude der Inseltourismusbranche auf Teneriffa gefallen. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.