Internationaler Fußballnachwuchs in Arona


Die unter Zwölfjährigen vom Barcelona FC holten den Pokal. Fotos: laliga Promises

Die 22. Auflage der LaLiga Promises wurde in Teneriffas Süden ausgetragen

Teneriffa – Kurz vor dem Jahreswechsel trafen sich die besten Jugendfußballmanschaften der Welt zum dreitägigen LaLiga Promises-Turnier in Arona. Die unter Zwölfjahrigen von FC Barcelona, Villareal FC, AS Roma, Deportivo Alavés, Atlético de Madrid, Juventus, PSG, Sevilla FC, Espanyol, Borussia Dortmund, Real Madrid, Valencia, JEF United und Inter Milan maßen sich miteinander. Nach drei aufregenden Tagen für die Kinder, die als Nachwuchstalente des internationalen Fußballs gelten, konnten die kleinen Spieler des FC Barcelona den Pokal in die Höhe heben.

Fotos: laliga Promises

Am 26. Dezember wurden die Jungs aus entfernten Teilen der Welt wie Japan auf dem Platz vor dem Hotel Zentral von dem ehemaligen spanischen Nationaltrainer Vicente del Bosque, von Teneriffas Cabildo-Präsident Carlos Alonso, von Bürgermeister José Julián Mena, JRM-Stiftungsleiter José Ramón de la Morena und von dem Sänger José Mercé empfangen.

Drei spannende, von Fußball und sportlicher Fairness geprägte Tage folgten, bis am 29. Dezember das Endspiel zwischen FC Barcelona und Valencia, den einzig noch im Wettbewerb stehenden Mann­-

schaften, ausgetragen wurde. In der ersten Spielhälfte zeigten sich die Mannschaften eher vorsichtig; es gab kaum Torchancen. In der zweiten Spielhälfte bot sich dann Gerard Hernández vom FC Barcelona die Chance, und er nutzte sie erfolgreich zum 1:0. Trotz aller Bemühungen schafften die Spieler aus Valencia nicht den Ausgleich.

Auch wenn es nur einen jubelnden Sieger geben konnte, war das dreitägige Turnier für die Fußballjungs aus vielen Ländern eine große Erfahrung.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen