In der Weihnachtszeit Gutes tun


© WB

Die Tagesstätte für schwerbehinderte Kinder benötigt dringend Spendengelder

Es gibt so viele Möglichkeiten, Gutes zu tun. Vor wenigen Tagen liefen im deutschen Fernsehen wieder die berühmten Spendengalas der José Carreras Stiftung und Ein Herz für Kinder – mit großem Erfolg. Ob kleine oder große Spenden, die Beteiligung und die bewiesene Solidarität waren groß. Auch auf Teneriffa kann jeder zur Weihnachtszeit seinen Beitrag leisten und mit einer Spende viel Gutes bewirken.

Beispielsweise in der Tagesstätte für schwerbehinderte Kinder „Centro del Valle“ in La Orotava. Hier werden Spendengelder dringendst gebraucht.

Die Geschichte des „Centro del Valle“ begann vor mehr als 14 Jahren, als die Gemeinde der Interessengemeinschaft der Eltern das alte Schulhaus zur Verfügung stellte. Über viele Jahre wurden sie hier mit den einfachsten Mitteln, aber mit großer Hingabe tagsüber betreut. Weil die Finanzen nicht ausreichten, um die nötige Anzahl spezialisierter Therapeuten und Pfleger zu bezahlen, haben sich die Eltern abwechselnd an der Pflege und Betreuung der Kinder beteiligt. Viele dieser Kinder haben mehrere schwere Behinderungen wie spastische Lähmungen, Gehirnschäden, sind blind und gehörlos. Alle stammen aus Familien mit sehr beschränkten finanziellen Möglichkeiten. Freiwillige Helfer des Roten Kreuzes holen sie jeden Morgen aus verschiedenen Gemeinden im Norden der Insel ab und bringen sie am Nachmittag wieder heim.

Im vergangenen Frühjahr waren nach fast zweijähriger Bauzeit endlich die Umbauarbeiten  beendet und aus dem alten Schulhaus wurde ein Zentrum, das den Erfordernissen moderner Therapieverfahren entspricht. Dank der Unterstützung zahlreicher Institutionen, Firmen und Privatpersonen ist eine Tagesstätte entstanden, in der die Schützlinge nach neuen Kenntnissen behandelt werden können.

Rund 245.000 Euro hat der Umbau gekostet, 118.000 Euro sind durch Subventionen der Inselregierung und der Gemeinden zusammen gekommen, also mehr als die Hälfte ist noch nicht finanziert. Und entsprechende Anträge an die kanarische Regierung sind bislang auf taube Ohren gestoßen. 

Seit mehr als zehn Jahren setzt sich das Team des Wochenblatts für die Tagesstätte der schwerbehinderten Kinder ein und fand in der Vergangenheit immer wieder liebe Menschen, die ein Herz für diese armen Kinder hatten und das Heim mit einer Spende unterstützen.

Wenn Sie in dieser Weihnachtszeit Gutes tun möchten, denken Sie an die Kinder in der Tagesstätte von La Orotava. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und Spenden sind steuerlich absetzbar. Eine Mitgliedschaft kostet mindestens 3,00 € monatlich. Gerne erteilt das Wochenblatt-Team weitere Informationen.

Bankkonto bei CajaCanarias 2065 0020 56 3000049057




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.