Imageverbesserung


© Cabildo Tenerife

Cabildo investiert in Urlaubsort Los Gigantes

Das Cabildo von Teneriffa wird im Rahmen des Abkommens zur Erneuerung der Urlaubsorte über 1,3 Millionen Euro in verschiedene kleinere Bauprojekte in Los Gigantes stecken.

Unter anderem werden der Aussichtspunkt auf Los Gigantes, der Platz Plaza Bouganvilla und der Strand Los Guíos davon profitieren.

Die Verschönerung der touristischen Gebiete der Insel und deren Aufwertung durch die Verbesserung bestehender Infrastrukturen, liege der Inselverwaltung am Herzen, denn dadurch werde eine Imageverbesserung erzielt, erklärte Präsident Carlos Alonso bei einem Besuch vor Ort.

Es liegen Pläne für die Neugestaltung der Plaza Bouganvilla vor. Außerdem soll ein Fußgängerweg entlang der Küste zwischen den Straßen La Hondura und Hibisco über die Calle Magnolia angelegt werden und die Stufen zum Aussichtspunkt verschwinden. Der neue Küstenweg soll durch Sitzgelegenheiten im Schatten ergänzt werden, damit die Spaziergänger das herrliche Panorama in Ruhe genießen können. Fels soll abgetragen werden, um den Spazierweg auf eine Ebene zu bringen und so Barrieren für Rollstuhlfahrer abzubauen.

Auf der Plaza Bouganvilla haben die Arbeiten zur Instandsetzung des Bodenbelags und des Spielbereichs bereits begonnen. In den nächsten 10 Monaten werden rund 500.000 Euro in dieses Projekt fließen.

Die notwendigen Verbesserungsarbeiten am Strand Los Guíos sind mit 450.000 Euro veranschlagt und sollen noch im ersten Quartal 2014 in Angriff genommen werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.