Im Theater Guimerá wird wieder gespielt


© WB

Es sind vielfältige Veranstaltungen geplant

Nachdem das Theater Guimerá im März 2009 für Renovierungsarbeiten geschlossen und die Wiedereröffung mehrmals verschoben wurde (das Wochenblatt berichtete), hat Santa Cruz’ berühmter Kulturveranstaltungsort Anfang September wieder seine Türen geöffnet.

Maribel Oñate, Gemeinderätin für Kultur im Rathaus von Santa Cruz, kündigte an, das Veranstaltungsprogramm stehe bis Ende Dezember und sei mit einem Etat von 150.000 Euro etwas „karg, jedoch von Qualität“. In den nächsten Monaten wird das Guimerá klassische Theaterstücke, humoristische Vorstellungen, Aufführungen kanarischer Theatergrupppen, Kindertheater, Konzerte und Tanzvorführungen anbieten.

Am 9. und 13. September steht Instinto Cómico mit ihrer komischen Serie „En clave de Já“ und am 17. die Theatergruppe von Pep Bou mit „Rebufaplanetes“ auf der Bühne. Das Konzert der städtischen Musikband findet am 23. statt.

Gemeinderätin Oñate kündigte auch das baldige Erseinen einer neuen Website (www.teatroguimera.es) an.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.