Im neuen Jahr bekommt die Calle Quintana ihr neues Gesicht


© Ayuntamiento Puerto de la Cruz

Die Bauarbeiten sollen acht Monate andauern

Im Rahmen eines Treffens mit Anwohnern und lokalen Unternehmern gab Alberto Bernabé, Leiter von Teneriffas Tourismusamt, die Aufnahme der Arbeiten zur Neugestaltung von Puerto de la Cruz’ zentraler Fußgängerzone Calle Quintana für unmittelbar nach dem Heiligen-Drei-Könige-Tag bekannt.

Bereits im Frühjahr hatte die Gemeinde angekündigt, nach Abschluss der Rundumerneuerung von San Telmo als nächstes größeres Projekt die Calle Quintana angehen zu wollen. Doch dann hüllte man sich erst einmal in Schweigen. Nun sollen laut Bernabé im Januar die Arbeiten an der Calle Quintana aufgenommen werden und die Fußgängerzone zwischen San Telmo und Plaza del Charco einen neuen Bodenbelag, neue Beleuchtungselemente und Stadtmobiliar bekommen. Zum Abschluss der Neugestaltung ist eine neue Bepflanzung vorgesehen. Das von Cabildo und Gemeinde finanzierte, mit 812.000 Euro veranschlagte Projekt soll in zehn Monaten abgeschlossen sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.