Icod de los Vinos will Zusammenarbeit mit Tierschutzverein


In Icod de los Vinos hat der Gemeinderat einem Antrag eines Ratsmitglieds stattgegeben und erste Schritte in Richtung einer Zusammenarbeit mit dem deutschen Tierheim Apanot unternommen.

Die „Asociacion protectora de animales de noroeste de Tenerife“ (Tierschutzverein Teneriffa Nord-Ost) wurde vor fast acht Jahren von Karmen Dokl gegründet und kümmert sich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern um ausgesetzte Hunde und Katzen in diesem Landkreis.

Wie aus dem Rathaus von Icod verlautet, soll künftig das Tierheim von Karmen Dokl finanziell unterstützt werden. Die Subvention soll für Futter, tierärztliche Versorgung, Medizin und Verbesserungen des Tierheims gelten.

Parallel sollen die Pläne für die Schaffung eines zusätzlichen Tierheims ausgearbeitet werden, dessen Stand­ort zwar Icod de los Vinos sein wird, an dem sich aber auch andere Gemeinden dieses Inselgebiets beteiligen können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.