How can I help you?


Englisch-Unterricht für Polizisten

Die „Kanarische Akademie der Sicherheit“ bereitet für das nächste Jahr ein Pilotprojekt über Englisch-Unterricht für Polizisten vor.

Ziel der Aktion ist die Verbesserung der englischen Sprachkenntnisse der Polizisten, insbesondere in den Urlaubsorten der Insel.

José Sanabria, Vizedirektor der kanarischen Ausbildungsstätte für Sicherheit, betonte im Rahmen eines Besuchs der Schule für Sicherheit in Adeje, wie wichtig es sei, dass die örtlichen Beamten zumindest über Grundkenntnisse verfügten, um die Belange der Touristen und auf den Inseln lebenden Residenten verstehen und ihnen helfen zu können. Laut Sanabria soll das Pilotprojekt im nächsten Jahr unter der Leitung von Lehrern der Universität Las Palmas die ersten Polizisten unterrichten. Schwerpunkte werden ein großer Wortschatz und Konversation sein.

Die Ortspolizisten aus dem Süden begrüßten die Initiative und stimmten überein, dass die Sprachausbildung für die Ausübung ihrer Arbeit bedeutend sei. So ließ die Polizei-Gewerkschaft von Arona im Namen der Polizisten verlauten: „Wir kommunizieren, so gut wir können. Einige von uns haben sich auf eigene Faust Englisch-Kenntnisse angeeignet, andere verfügen nur über ein sehr grundlegendes Wissen der Sprache.“ Dabei übten die Beamten auch die Funktion eines Informations-Services in den Urlaubsorten aus, denn die Touristen fragten sie oft nach Standorten, Wegbeschreibungen etc. Verantwortlich für die bisher fehlende Sprachausbildung wären die „Kanarische Akademie für Sicherheit“ und die Rathäuser, denn die Polizisten selbst wünschten sich, über bessere Sprachkenntnisse zu verfügen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.