Hoteldiebe gefasst


Gaunerpaar beging mindestens 25 Einbrüche

Die Nationalpolizei hat ein Diebespärchen, einen Italiener (53) und eine Deutsche (43), festgenommen, die mindestens fünfundzwanzigmal in Hotelzimmer und Häuser eingebrochen sind.

35.000 Rubel, 3.000 Pfund und 11.000 Euro in bar, sowie exklusive Uhren und Schmuck im Wert von einer halben Million Euro wurden beschlagnahmt. Der Italiener, bekannt unter dem Spitznamen „Torrebruno“, ist für die Behörden kein Unbekannter und wurde auch wegen des Imports von gestohlenen Luxusautos gesucht. Er konnte gefasst werden, weil man ihn bei einem seiner letzten Einbrüche überraschte und Zeugen sein Fluchtfahrzeug fotografierten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.