HolidayCheck Award 2016


© Ayuntamiento Puerto de la Cruz

43 Unterkünfte auf den Kanarischen Inseln wurden als Lieblingshotels der Urlauber ausgezeichnet

„Wer nicht checkt, reist dumm“ lautet der Werbeslogan des deutschsprachigen Meinungsportals für Hotelbewertungen HolidayCheck. Jedes Jahr nutzen gerade deshalb Tausende Reisende das Angebot des Portals und prüfen die Bewertungen von Hotels für ihre Urlaubsplanung.

 Im Laufe des vergangenen Jahres wurden auf HolidayCheck über eine Million Gästemeinungen registriert. Jeder Besucher der Website www.holidaycheck.de hat so die Möglichkeit, sich umfangreich und aktuell über sein Hotel und seinen Urlaubsort zu informieren.

Angesichts der Beliebtheit des Meinungsportals sind die „HolidayCheck Awards“, die den beliebtesten Unterkünften alljährlich verliehen werden, sehr begehrt. Dieses Jahr haben sich 681 Hotels in 37 Ländern über einen dieser Publikumspreise gefreut. Zum elften Mal wurden die beliebtesten Hotels auf der Grundlage der Bewertungen auf HolidayCheck ermittelt, darunter sind auch 43 Hotels auf den Kanarischen Inseln. Zwei davon sind sogar unter den Top Ten in Spanien. Auf Platz vier landete das Arrecife Gran Hotel & Spa auf Lanzarote, und das Gloria Palace Amadores Thalasso & Hotel in Puerto Rico auf Gran Canaria belegt Platz sieben auf der Beliebtheitsliste 2015.

Mitte Januar wurden in Puerto de la Cruz die HolidayCheck Awards an die beliebtesten Hotels auf Teneriffa verliehen. Allen voran das familiengeführte Hotel Tigaiga in Puerto de la Cruz, das von 98% der Reisenden (aus 591 Bewertungen) weiterempfohlen wird. Außerdem erhielten neun weitere Unterkünfte auf Teneriffa einen HolidayCheck Award 2016. Auch auf Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote wurden je zehn Hotels ausgezeichnet, auf La Palma und La Gomera zwei bzw. eines. 

Für die Vergabe des Awards gelten strenge Regeln: Um überhaupt in die Auswahl für die begehrte Auszeichnung zu kommen, muss ein Hotel mindestens 50 Urlauberbewertungen erhalten haben. Die Unterkünfte müssen zudem von mindestens 90 Prozent ihrer Gäste weiterempfohlen worden sein. Eine weitere Hürde stellen die HolidayCheck-Sonnen dar, mithilfe derer Urlauber Hoteldetails wie Zimmer, Lage und Umgebung, Service und Gastronomie eines Hauses beurteilen können. Die Skala reicht von mindestens 1,0 (sehr schlecht) bis maximal 6,0 (sehr gut). Potenzielle Award Hotels müssen einen Gesamtschnitt von mindestens 5,0 Sonnen aufweisen. Dabei spielen übrigens die Sterne eines Hotels keine Rolle, denn einen HolidayCheck Award auf der Grundlage von positiven Gästebewertungen haben auch Apartmentanlagen oder Hotels mit nur drei oder zwei Sternen bekommen.

Unterkünfte mit einem HolidayCheck Award 2016 auf den Kanarischen Inseln

Teneriffa: Hotel Tigaiga, Adrián Hoteles Colón Guanahaní, Hotel Dream Gran Tacande, Adrián Hoteles Roca Nivaria, Adrián Hoteles Jardines de Nivaria, Hotel Riu Garoé, Iberostar Hotel Anthelia, Bahía Príncipe San Felipe, Apartamentos Casablanca und Allsun Hotel Los Hibiscos

Gran Canaria: Gloria Palace Amadores Thalasso & Hotel, Gloria Palace Royal Hotel & Spa, Hotel The Puerto de Mogán, Hotel Cordial Mogán Playa, Hotel Maritim Playa, Lopesan Baobab Resort, Lopesan Costa Meloneras Resort, Seaside Hotel Palm Beach, Hotel Parque Tropical, Seaside Hotel Sandy Beach.

Fuerteventura: Sensimar Calypso Resort & Spa, Robinson Club Jandia Playa, Hotel Ocean World, Hotel Faro Jandía & Spa Fuerteventura, Hotel Riu Palace Jandía, Iberostar Hotel Playa Gaviotas, Labranda Bahía de Lobos Hotel, Club Aldiana Fuerteventura, Iberostar Hotel Fuerteventura Palace, Hotel Sotavento Beach Club.

Lanzarote: Arrecife Gran Hotel & Spa, Hotel Las Costas, Barceló Lanzarote Resort, Hotel Costa Calero, Seaside Hotel Los Jameos Playa, Hotel Hipotels Natura Palace, Apartments The Las Gaviotas, Allsun Hotel Albatros, Hotel The Volcán Lanzarote, Hotel Hipotels La Geria

La Palma: Hotel Las Olas, Hotel Hacienda San Jorge

La Gomera: Hotel Gran Rey




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.