Historisches Herrenhaus in San Juan de la Rambla wird restauriert

Die „Casona Delgado Oramas“ wird vor der Verwahrlosung gerettet und soll im Jahr 2026 ihre Tore als Hotel öffnen. Foto: Gobierno de Canarias

Die „Casona Delgado Oramas“ wird vor der Verwahrlosung gerettet und soll im Jahr 2026 ihre Tore als Hotel öffnen. Foto: Gobierno de Canarias

„Casona Delgado Oramas“ soll in ein Hotel umgewandelt und zur Ausbildung genutzt werden

Teneriffa – Das regionale Tourismusamt wird 1,6 Millionen Euro in die Restaurierung des kanarischen Herrenhauses „Casona Delgado Oramas“ investierten, um das Gebäude vor dem Verfall zu bewahren und einem neuen Nutzen zuzuführen. Das Anwesen soll nicht nur grundsaniert, sondern zu einem Hotel umgebaut werden. Damit wird San Juan de la Rambla das erste Landhotel mit Hotelfachschule im Norden der Insel beherbergen.

Das Projekt soll in ca. 6 Monaten fertiggestellt sein, und die Bauarbeiten sind mit 27 Monaten veranschlagt.

Durch dieses Projekt, das zu 100% vom Tourismusressort finanziert wird, erfüllt sich der Wunsch der Gemeinde, das Gebäude vor dem endgültigen Verfall zu retten.

Außerdem herrscht Freude über die Aussicht, dass eine Hotelfachschule das Ausbildungsangebot bereichern wird. „Das wird sich direkt auf die Beschäftigungszahlen und die touristische Entwicklung des Ortes auswirken“, erklärte Bürgermeister Ezequiel Domínguez. Die Leiterin des regionalen Tourismusressorts, Yaiza Castilla, erklärte, dass dieses Projekt „das feste Engagement des Ressorts für einen ständigen Prozess der Renovierung und Modernisierung im Einklang mit dem Schutz und der Erhaltung des Kulturerbes beweist“.

Das Gebäude umfasst eine Fläche von 594 qm und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Es hat mehrere Stockwerke, und in der Mitte befindet sich ein Innenhof. Außerdem verfügt das Herrenhaus über einem großen Garten. Die äußere Fassade ist eine Mischung aus der Architektur des 18. und des 19. Jahrhunderts, da die Fassade nach der Überschwemmung im Jahr 1826 erneuert werden musste. Bei den geplanten Arbeiten werde besonders darauf geachtet, den Originalzustand des Hauses zu erhalten. Ferner wird jedes Stockwerk an die Bedürfnisse eines Hotels angepasst. Das Untergeschoss wird für Lagerräume und das Erdgeschoss für Gemeinschaftsräume genutzt, unter anderem der Speisesaal, die Rezeption, das Schwimmbad und ein Solarium. Der erste Stock wird für die Gästezimmer (alle Doppelzimmer) reserviert sein. Im dritten Geschoss werden zwei größere Zimmer mit Terrasse zur Verfügung stehen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen