Historisches Haus wird zum Hotel umgewandelt

Dieses Haus soll ab dem nächsten Jahr Gäste wilkommen heißen. Foto: AYUNTAMIENTO LA VICTORIA

Dieses Haus soll ab dem nächsten Jahr Gäste wilkommen heißen. Foto: AYUNTAMIENTO LA VICTORIA

Gemeinde La Victoria plant Einweihung für nächstes Jahr

Teneriffa – In La Victoria de Acentejo, neben der Einsiedelei im Viertel San Juan, befindet sich ein Haus aus dem 18. Jahrhundert. Dieses Haus diente der Familie von Nicolás de Calzadilla, dem aus La Victoria stammenden Dekan der „Santa Iglesia Catedral de Canarias“, als Wohnsitz. Die Gemeinde erwarb dieses Gebäude im Jahr 2010, mit dem Ziel, es zum Hotel umzufunktionieren. Das Projekt ist jahrelang ins Stocken geraten, aber nun wurden die Renovierungsarbeiten in Höhe von 725.000 Euro ausgeschrieben.

Nach der Renovierung wird dieses Haus das erste Hotel der Gemeinde sein. Es wird zur Kategorie „historisches Hotel“ ­gehören, da das Haus eine Immobilie darstellt, die zum historischen Erbe der autonomen Region gehört. Bürgermeister Juan Antonio García Abreu (PSOE) ist zuversichtlich, dass die Arbeiten nach der Auftragsvergabe innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen werden können. Die Einrichtung soll nächstes Jahr fertiggestellt und eingeweiht werden. Der Bürgermeister gab an, dass die Gemeinde und die kanarische Regierung zusammengearbeitet haben, um die notwendigen Mittel für diese Investition zu erhalten.

Historisches Erbe bewahrt

Das 500 qm umfassende Haus ist in zwei Stockwerke unterteilt und verfügt über einen zentralen Korridor mit Räumen auf beiden Seiten, sowie über Außenbereiche wie Innenhöfe, Gärten, Dachterrassen, eine Zisterne und eine Tenne. Es sind insgesamt 1.100 qm, die den zukünftigen Gästen zur Verfügung stehen werden. Das Haus wird über 11 Wohneinheiten verfügen, und die Fläche des Hauses wird nicht erweitert werden.

Außerdem werden Erweiterungen, die in den letzten Jahren vorgenommen wurden, und die ursprüngliche Architektur des Hauses verändert haben, rückgebaut. Alle Holzelemente des Hauses werden ebenfalls restauriert, und die Teile, die nicht restaurierbar sind, werden durch andere aus demselben Material und mit gleichem Design ersetzt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen