Historische Schlacht

Librea Valle Guerra AYTOLL

Librea Valle Guerra AYTOLL

„La Librea“ in Valle de Guerra wird dieses Jahr wieder inszeniert

Teneriffa – Im Küstenort Valle de Guerra im Norden Teneriffas wird seit Jahrzehnten im Rahmen der Fiestas zu Ehren der Schutzheiligen ein Brauch gepflegt, der absolut sehenswert ist. Nachdem „La Librea“, bedingt durch die Pandemie im vergangenen Jahr ausfiel, wird die Inszenierung der Schlacht von Lepanto in diesem Jahr am 9. Oktober ab 21.00 Uhr wieder (in fast) gewohnter Weise stattfinden.

Verantwortliche des Kulturamtes der Stadt La Laguna und des Kulturvereins „Amigos der La Librea“ stellten das Plakat vor, mit dem für das Hauptevent der örtlichen Fiestas geworben wird.

Am 9. Oktober wird die Plaza von Valle de Guerra erneut zu einer großen Openair-Bühne, auf der „La Librea de Valle de Guerra“ aufgeführt wird. Die aufwendige Inszenierung erinnert an eine historische Begebenheit, nämlich die Seeschlacht von Lepanto, die 1571 im Ionischen Meer vor dem Eingang zum Golf von Patras bei Lepanto, im heutigen Griechenland, stattfand. Die christlichen Mittelmeermächte, organisiert unter Papst Pius V., mit Spanien an der Spitze, errangen hier einen überraschenden Sieg über das Osmanische Reich. Der Sieg wurde damals der Jungfrau Maria vom Rosenkranz, „Virgen del Rosario“, zugeschrieben, da die Schlacht am ersten Sonntag im Oktober stattfand.

Doch wie erklärt sich die Verknüpfung dieser historischen Begebenheit mit dem kleinen Ort Valle de Guerra auf Teneriffa? Tatsächlich ist die Heilige Jungfrau von El Rosario auch die Schutzheilige von Valle de Guerra, was die 400 Jahre alte Tradition der theatralischen Darstellung der Schlacht von Lepanto erklärt. In originalgetreuen Kostümen der Epoche stellen fast 200 Laienschauspieler des Ortes die Schlacht nach.

Aufgrund der noch gültigen Corona-Beschränkungen ist leider nicht die übliche Zuschauerzahl zugelassen, und die Besucherkapazität ist für die Veranstaltung auf 35% begrenzt. Eintrittskarten sind, sofern noch vorhanden, in den drei Buchhandlungen von Valle de Guerra erhältlich. Außerdem wird es eine Live-Übertragung per Streaming über die Sozialen Netzwerke der Stadt La Laguna geben, damit alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, daran teilzuhaben.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen