Herausragende Ergebnisse beim Abitur an der deutschen Schule Teneriffa


© Wochenblatt

Alle Schülerinnen und Schüler haben die diesjährige Reifeprüfung bestanden

Der diesjährige Reifeprüfungsjahrgang der Deutschen Schule / Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife hat geschlossen die allgemeine Hochschulreife erreicht. Damit erhalten alle Schülerinnen und Schüler die Berechtigung die Universität zu besuchen.

Seit diesem Jahr wird das Abitur auch von den spanischen Universitäten als direkte Zugangsberechtigung anerkannt.

Die Schülerinnen Alicia Ojeda Schmelzer und María Arteaga Henríquez erreichten die maximal Note 1,0 (10,00). Unter den 36 Abiturientinnen und Abiturienten befinden sich neun Schülerinnen, die mit einem Durchschnitt von 1,0 bis 1,5 (10,00 bis 9,17) herausragende Ergebnisse erzielten. Der Durchschnitt des gesamten Jahrgangs beträgt 2,3 (7,77).

Die Deutsche Schule / Colegio Alemán Santa Cruz de Tenerife gratuliert:

Alexander Afonso Funke, Ana Julia Alarcón González-Zaera, Tina Amrhein, María Arteaga Henríquez, Alberto Chao Pellicer, Miriam Coello Otazo, Elisabeth Díaz Machado, Thomas Fischer, Adrian Fröhlich, Hannah Fröhlich, Tábata García García, Lucas Hager, Néstor Hernández Rodríguez, Johannes Herter, Amanda Kirschner, Philine Kranich, Dácil Lorenzo Mendoza, Nina Mappes, Julia Marrero Oñate, Micaela Méndez Bräutigam, Sophie Mertens, Laura Mesa Navarro, María José Morales Folgueras, Mariel Morales Sahm, Adrian Navarro Gómez, Alicia Ojeda Schmelzer, Verónica Perera Encinoso, Marta Perera Hernández, Carlota Pérez Bencomo, Cynthia Pérez Perelló, Adriana Rodríguez Díaz, Robert Rohrbeck, Raquel Torrents Molina, Magdalena Tabares de Nava Sieper, Alejandro Truckenbrodt Mi­ñambres, Hans Zitzer.

Die offizielle Abiturfeier fand am 6. Juni um 18:00 in der Aula der Schule statt.

Im Anschluss wurde auf dem traditionellen Abiturfest im Casino in Santa Cruz bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.