Helfen Sie dem Christkind im Waisenhaus von Puerto de la Cruz


© WB

Leuchtende Kinderaugen sind der Lohn

Centro Educativo Matilde Téllez heißt das Heim, das in der Nähe des Busbahnhofs von Puerto de la Cruz liegt und in dem zur Zeit 18 Kinder zwischen 13 Monaten und neun Jahren, neun Mädchen und neun Jungen, leben und von den katholischen Ordensschwestern betreut werden.

Es handelt sich um Waisenkinder, wie das kleine Mädchen, das von einer jungen Holländerin zurückgelassen wurde, die eines Tages auf Nimmerwiedersehen verschwand. Oder sie kommen aus zerbrochenen Familien, sind verwahrlost oder misshandelt worden, haben Eltern mit Alkohol- oder Drogenproblemen. Die Kleinen, die es in so zartem Alter schon so schwer im Leben hatten, werden von den Schwestern äußerst liebevoll betreut, sie werden gut ernährt, sind sauber gekleidet und erhalten Zuneigung. Doch von den geringen Mitteln, die das Waisenhaus von der Sozialbehörde erhält, bleibt nichts für Geschenke übrig.

Darum setzt sich das Wochenblatt bereits seit vielen Jahren dafür ein, dass das Christkind, bzw. in diesem Fall die Heiligen Drei Könige, die den spanischen Kindern die Geschenke bringen, auch im Waisenhaus vorbeischauen und dort die Kinderaugen zum Strahlen bringen. Glücklicherweise gibt es immer wieder liebe Menschen, die ein großes Herz zeigen und, sei es mit Geld, mit Backwaren, mit Spielsachen oder mit Kleidung etwas dazu beisteuern, dass die Kinder im Zentrum Matilde Téllez ein fast genauso schönes und glückliches Weihnachten feiern können wie Kinder, die im Schoß einer Familie aufwachsen.

Die Wochenblatt-Redaktion hofft von Herzen, dass auch der diesjährige Spendenaufruf mindestens soviel Resonanz findet wie in Vorjahren, wo die drei Weisen aus dem Morgenland alle Hände voll zu tun hatten, um alle Pakete und Päcken an die Kleinen zu verteilen. Also: Spenden Sie! Die Kinder werden es Ihnen mit strahlenden Gesichtchen danken! Sie können Ihre Spende in der Wochenblatt-Redaktion abgeben, oder direkt im Heim Centro Educativo Madre Matilde Tellez, Calle Sor Pura 1, oberhalb vom Busbahnhof in Puerto de la Cruz.

Das Spendenkonto ist bei der Banco Bilbao Vizcaya Argentaria in Puerto de la Cruz, Nr. 0182494657020 0274219.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.