Hafenprojekt von Puerto de la Cruz kommt voran


Noch vor Ende dieser Legislaturperiode will die kanarische Regierung den Auftrag zu den Bauarbeiten an dem neuen Sport- und Fischereihafen von Puerto de la Cruz vergeben haben.

In diesem Sinne unterzeichneten die Regionalregierung, das Cabildo von Teneriffa und die Stadt Puerto de la Cruz am 19. Mai auch endlich ein Zusammenarbeitsprotokoll, in dem die jeweiligen Pflichten der betroffenen Institutionen genau festgelegt sind. Bislang fehlt allerdings noch der endgültige Segen des  spanischen Küstenamts. Wann genau die Arbeiten beginnen sollen steht noch nicht fest, doch kann es nur in dem Zeitraum zwischen April und November sein, um den stärkeren Wellengang im Winter zu vermeiden. Die Dauer der Arbeiten wird auf mehrere Jahre geschätzt, sollen aber spätestens 2010 abgeschlossen sein.

Ob es letztendlich eine kommerzielle Schiffsverbindung zwischen Puerto de la Cruz und Santa Cruz de La Palma geben wird, ist allerdings noch mehr als ungewiss.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.