Grünes Licht für zweite Straßenbahn-Linie


© Moisés Pérez

Auf der Höhe von Padre Anchieta wird ein großer Parkplatz gebaut

Der Verwaltungsrat von Metropolitano de Tenerife, dem Betreiberunternehmen von Teneriffas Straßenbahn, hat am 21. September grünes Licht für den Bau einer zweiten Linie gegeben.

Diese zweite geplante Straßenbahnlinie wird von Tincer nach La Cuesta führen und sich mit der ersten Linie die Stationen Taco, Cardonal und Hospital Universitario teilen. Die neu zu bauende Strecke umfasst 2.240 m, wobei der Streckenabschnitt, der bereits für die 1. Linie gebaut wurde, nicht mitgerechnet ist. Beginnen soll der Bau, dessen Kosten auf 45 Millionen Euro festgelegt wurden, bereits Anfang kommenden Jahres, so dass die zweite Linie Anfang 2009 eingeweiht werden kann. Etwa 900.000 Euro des vorgesehenen Budgets wurden für die Enteignungsverfahren veranschlagt.

P + R -Parkplatz bei Padre Anchieta

Im Rahmen der Verabschiedung der zweiten Straßenbahnlinie hat der Verwaltungsrat außerdem den Bau eines großen Park-and-Ride-Parkplatzes in der Nähe der Autobahnausfahrt Padre Anchieta bei La Laguna (Foto) beschlossen. Dieser soll es Autofahrern erleichtern, dort ihr Fahrzeug zu parken und mit der Straßenbahn oder dem Bus nach Santa Cruz de Tenerife weiterzufahren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.