Gastronomische Auszeichnungen


Preisträger 2007 bekannt gegeben

Die Zeitung Diario de Avisos vergibt in diesem Jahr zum 23. Mal die „Premios de Gastronomía“. Dabei handelt es sich um eine in Fachkreisen begehrte Auszeichnung. Eine Expertenjury wählt die besten Köche, Gastronomen, Konditoren und Fachpublikationen des Jahres.

Die Preisträger 2007 (bewertet wird immer die Leis­tung des vergangenen Jahres) wurden jetzt bekannt geben.

Zum besten Küchen­chef wurde Pedro Rodríguze Dios (Restaurante „La Gañanía“, Puerto de la Cruz, Teneriffa) ernannt. Die beste Hotelküche fand die Jury im Hotel „Las Madrigueras“ in Los Cristianos (Teneriffa). Küchenchef ist dort Gregorio Tosco.

Der Preis für die beste kanarische Küche geht an das Res­taurant „Casa Pana“ in Vilaflor (Teneriffa). Das seit den 50er Jahren bestehende Restaurant „León“ in La Guancha (Teneriffa) erhält den Preis für die beste bürgerliche Küche; der Preis für die beste ausländische Küche geht an das Res­taurant „El Baifo“ in Valle Gran Rey (La Gomera), das exotische Speisen mit malaiischen und französischen Noten anbietet, während der Konditoren-Preis an „Pastelería Nekatan“ in Santa Lucía (Gran Canaria) geht.

In der Kategorie Inselwein wird die Weinkellerei Los Bermejos in La Geria (Lanzarote) ausgezeichnet. Außerdem erhält der Likörhersteller „La Vieja Licorería“ in La Esperanza (Teneriffa) einen Preis. 

Die Preisübergabe wird am 21. April in den Räumlichkeiten des Regierungssitzs in Santa Cruz de Tenerife stattfinden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.