Gastronomische Aktion


Puerto de la Cruz lädt ein zur „Tour del Montadito“

Nach dem Erfolg der „Ruta de la Tapa“, der gastronomischen Route durch Restaurants und Bars, von denen jedes ein besonders Häppchen im Angebot hat, läuft bis 28. März in Puerto de la Cruz unter dem Motto „Tour del Montadito“ eine ähnliche Aktion. „Montaditos“ haben in Spanien große Tradition.

Dabei handelt es sich um eine Art belegte Brote bzw. Brotstückchen; ganz traditionell können „Montaditos“ mit Käse, Schinken, Sardellen, Tomate und Knoblauch belegt sein. In der kreativen Küche sind der Fantasie aber keine Grenzen gesetzt, und so entstehen bisweilen wahre kulinarische Kunstwerke.

Die Stadt Puerto möchte mit der „Tour del Montadito“ die Kreativität der lokalen Gastronomiebetriebe und natürlich auch deren Umsatz fördern. Unterstützt wird die Aktion durch die Handelskammer Santa Cruz. Gäste, die sich für diese kulinarische Tour interessieren, können ihren persönlichen „Ausweis“ bei der örtlichen Handelskammer (an der Meerseite des Rathausplatzes), beim Rathaus sowie in allen teilnehmenden Lokalen anfordern. Darin wird jeder Restaurantbesuch bzw. Verzehr eines „Montadito“ abgestempelt, was bei fünf Stempeln zur Teilnahme an einer Verlosung berechtigt. Über zwanzig Lokale nehmen an der Aktion teil und bieten in dieser Zeit ein „Montadito“ nach Art des Hauses und ein Getränk zum Preis von zwei Euro an.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.