fvw Workshop auf Teneriffa

Cabildo-Präsident Martín (r.) und der Leiter des Tourismusamtes, David Pérez, feilen an einem attraktiven Ausflugsprogramm, das den Teilnehmern ein besseres Kennenlernen der Insel ermöglicht. Foto: Cabildo de Tenerife

Cabildo-Präsident Martín (r.) und der Leiter des Tourismusamtes, David Pérez, feilen an einem attraktiven Ausflugsprogramm, das den Teilnehmern ein besseres Kennenlernen der Insel ermöglicht. Foto: Cabildo de Tenerife

Die Fachtagung wird im Dezember Vertreter deutscher Reisebüros, Reiseveranstalter und Airlines auf die Insel bringen

Teneriffa – Vertreter von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften aus Deutschland werden sich vom 1. bis 5. Dezember im Rahmen eines Workshops auf Teneriffa treffen. Wie das Cabildo mitteilte, ist es dank intensiver Verhandlungen auf verschiedenen Touristikmessen gelungen, den deutschen Fachverlag fvw Medien für die Austragung seines Dezember-Workshops auf der Insel zu gewinnen.

Die fvw Medien GmbH ist seit 1967 in der Reise- und Verkehrsbranche tätig. Sie verlegt Publikationen, vertreibt Produkte und veranstaltet Aktivitäten, die sich an nationale sowie internationale Fachkunden richten.
Cabildo-Präsident Pedro Martín freute sich bei der Bekanntgabe der Nachricht über die Gelegenheit, die diese Fachtagung Unternehmern und Politikern bietet, um mit den Teilnehmern in Kontakt zu treten und die Vorzüge des Urlaubsziels Teneriffa zu präsentieren. Es sei das Ziel des Cabildos, die Urlauberzahlen aus Deutschland zu erhöhen, erklärte er.
Der Leiter des Tourismusressorts, David Pérez, berichtete, dass die Weichen für die Tagung bereits auf dem Londoner World Travel Market 2019 gestellt wurden.

Bei dem fvw Worshop werden gemeinsam Strategien und Ideen entwickelt, um das Urlaubsziel auf dem deutschen Markt effektiver zu positionieren, erklärte Pérez.

Im Zuge der Wiederbelebung des Tourismus in diesem Sommer erwies sich Deutschland als wichtiger Urlaubermarkt für die Destination Teneriffa. Pedro Martín blickt der Wintersaison in diesem Zusammenhang zuversichtlich entgegen und unterstreicht, dass im Vergleich zur Saison 2019/2020 das Flugangebot von Deutschland aus sogar um 4,5% erhöht wird.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen