Fußballstar gratulierte seinem tierischen Patenkind


© LP

Pedrito vom FC Barcelona besuchte den Loro Parque

Pedro Rodríguez Ledesma, besser bekannt als Pedrito, stattete im Juni dem Loro Parque einen Besuch ab. Nach eigenen Angaben hatte sich der junge Fußballstar schon monatelang darauf gefreut, endlich sein tierisches Patenkind, den Seelöwen „Pedrito“, kennenzulernen.

Nachdem sein Club, der F.C. Barcelona, die Saison mit großen Erfolgen abgeschlossen hatte (Sieger der spanischen Meisterschaft und der Champions League), reiste Pedrito nach Teneriffa, um ein paar Tage Urlaub in der Heimat mit Familie und Freunden zu verbringen. Der aus Abades stammende junge Außenstürmer nutzte die Gelegenheit, um dem Loro Parque einen Besuch abzustatten, sein Patenkind „Pedrito“ kennenzulernen und dem Seelöwen zum ersten Geburtstag zu gratulieren.

Der 23-Jährige, der im letzten Jahr mit der Nationalmannschaft den Weltmeistertitel nach Spanien holte, „überreichte“ dem Geburtstagskind eine „Fischtorte“, danach aß er mit den Trainern Erdbeerkuchen. Der sympathische Fußballstar genoß den Tag mit den Tieren.

Bei seinem Teneriffa-Urlaub besuchte Pedrito auch seinen Fanclub in Santa Cruz, den „Peña Barcelonista Pedrito“, der sich auch karitativ einsetzt. Die Fans freuten sich sehr, als „ihr“ Pedrito in der Clubbar vorbeischaute.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.