Firma LeRo feiert ihr 20-Jähriges


© WB

Mit ihrem Rundum-Service für behinderte Personen und Senioren

Mehr als 120 Personen fanden sich Anfang Februar zu der „Geburtstagsfeier“ ein, zu der die Firma LeRo anlässlich ihres zwanzigjährigen Bestehens in ihre Geschäftsräume in Los Cristianos eingeladen hatte.

Die Familie, Freunde, Kunden aber auch Dienstleister und Lieferanten waren der Einladung zu diesem Fest gefolgt, und sprachen kräftig den leckeren deutschen und kanarischen Speisen und den wohltemperierten Getränken zu. Die Musik tat ein Übriges um die Gäste in ausgelassene Stimmung zu versetzen. Und wie zu erfahren war, gingen die letzten Unentwegten erst spät in der Nacht nach Hause.

Das Ehepaar Agnes Singheiser-Leykauf und Roland Leykauf  kam Anfang 1988 auf die Insel und begann im Süden sein Unternehmen aufzubauen. Nach anfänglichen bürokratischen Problemen, die zu dieser Zeit sozusagen an der Tagesordnung waren, wuchs die Firma dank des persönlichen Einsatzes nach und nach zu ihrer heutigen Größe.

Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Dienstleistungen in das Angebot aufgenommen, so wie die Bedürfnisse der Kunden es verlangten.

Angefangen mit qualifizierter Krankenpflege über adaptierte Transportmöglichkeiten für gehbehinderte Urlauber und Residenten bis hin zur Vermietung von beinahe sämtlichen Typen von Hilfsmitteln.

Das neuste „Kind“ der Firma LeRo ist übrigens der einzige deutsche Hausnotrufdienst auf den Kanarischen Inseln.

Der technische Service der Firma beinhaltet Reparaturen und Verkauf von Hilfsmitteln aus dem LeRo-eigenen Hilfsmitteldepot als auch der von den Kunden mitgebrachten Hilfsmitteln.

Das Wochenblatt wünscht den Ehepaar Singheiser-Leykauf weiterhin viel Glück und Erfolg mit seinem Unternehmen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.