Festival der Wanderfreunde


© Turismo de Tenerife

Puerto de la Cruz veranstaltet im März das „Tenerife Walking Festival“

Dass das Angebot von Sonne, Strand und mildem Klima heutzutage nicht mehr ausreicht, um sich im weltweiten Tourismusmarkt gut aufzustellen, wurde auf den Kanarischen Inseln längst erkannt. Aktivurlaub liegt voll im Trend. Besonders attraktiv sind die Inseln für Wanderer. Das Wandern ist, nach dem Besuch von Themenparks, die zweithäufigste Freizeitbeschäftigung der fünf Millionen Urlauber, welche die Insel jährlich besuchen. Einer Studie des Cabildos zufolgen genießen 14% der Touristen auf diese Weise die landschaftliche Vielfalt Teneriffas.

Zwischen dem 10. und 15. März wird Puerto de la Cruz zum Treffpunkt für Wanderfreunde aus ganz Europa. In dieser Zeit findet das „Tenerife Walking Festival“ unter dem vielsagenden Motto „No Limits“ statt, für das 700 Teilnehmer, alles Mitglieder von Wandervereinen und -clubs, erwartet werden.

Puerto de la Cruz ist „Basislager“ des Wanderertreffens, und die Wanderungen finden auf den über hundert beschilderten Pfaden des insgesamt 1.500 Kilometer langen Wanderwegenetzes der Insel statt. Drei Kategorien von Wanderungen sind vorgesehen: Durch die Vulkanlandschaften, an der Küste entlang und in den Lorbeerwäldern des Anaga- und Tenogebirges (Küstenrouten, Vulkanrouten, Grüne Routen).

Los geht es am 10. März mit der Ausgabe der Akkreditierungen am Hospitality Desk an der Plaza de Europa (10.00-18.00 Uhr). Um 19.00 Uhr gibt es dort für die Teilnehmer einen Begrüßungs­cocktail.  

Zwischen dem 11. und 14. März finden die im Programm vorgesehenen Wandertouren statt, unter anderem verschiedene Touren im Gebiet des Teide Nationalparks, Malpaís de Güímar, Taganana, Los Silos, Punta del Hidalgo usw. Für die Teilnehmer stehen außerdem Besichtigungen des historischen Stadtkerns von Puerto de la Cruz, des Botanischen Gartens und der Martiánez Meeresschwimmbadanlage auf dem Programm.

Den Abschluss des Festivals bildet eine Parade of Flags am 14. März um 18.00 Uhr in Puerto de la Cruz.

Das Wandern ist, nach dem Besuch von Themenparks, die zweitbeliebteste Freizeitbeschäftigung der fünf Millionen Touristen, welche die Insel jährlich besuchen. Etwa 14% der Teneriffa-Urlauber genießen auf diese Weise die landschaftlichen Reize der Insel. Bald könnten es noch mehr werden, so hofft man, wenn die Teilnehmer des Festivals ihren Vereinskameraden von ihren Erfahrungen berichten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.