Fernseh- und Spendenmarathon


© Wochenblatt

125 Tonnen Lebensmittel kamen zusammen

Der Insel-Fernsehsender Mírame TV hatte am 15. Dezember zu einem Fernseh- und Spendenmarathon in La Laguna aufgerufen, der so erfolgreich war, dass alle Erwartungen übertroffen wurden.

Auf der Plaza de la Concepción in La Laguna stapelten sich im Laufe des Tages von Teigwaren über Bananen bis hin zu Windeln. Große Unternehmen und Handelsketten beteiligten sich ebenso an dieser solidarischen Aktion wie Tausende Bürger aus verschiedenen Ecken der Insel, die über den Tag verteilt ihre Spende nach La Laguna brachten. Für Unterhaltung sorgten verschiedene musikalische Auftritte – von Karnevals- bis zu Folkloregruppen waren die unterschiedlichsten Musikstile vertreten.

Eine Feuerwehreinheit tauchte mit mehreren beladenen Fahrzeugen auf, was den Zeremonienmeister des Events, den bekannten Moderator Manuel Artiles, sichtlich rührte.

Parallel zu der Lebensmittelsammlung in La Laguna hatte Mírame TV an diesem Tag auch Spendenstellen in anderen Gemeinden eingerichtet. So wurden beispielsweise im Shopping Center Parque Bulevar in Santa Cruz gleichzeitig rund 10 Tonnen Lebensmittel abgegeben. Insgesamt kamen 125 Tonnen zusammen, was nicht nur ein Zeichen für das große Maß an Solidarität der Bürger Teneriffas ist, sondern auch daran erinnert, dass die Wirtschaftskrise viele Familien in bittere Not gestürzt hat.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.