Fahrgastplus bei Titsa und Tranvía

Titsa CABTF

Titsa CABTF

Das öffentliche Busunternehmen und die Straßenbahn von Teneriffa melden einen beachtlichen Anstieg der Fahrgastzahlen im vergangenen Jahr

Teneriffa – Die Pandemie hat alle Bereiche der Wirtschaft getroffen. Durch die Einschränkung der Mobilität im Jahr 2020, als der Lockdown im März ganz Spanien lähmte, brachen auch die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennahverkehr drastisch ein. Da waren das öffentliche Busunternehmen Titsa und die Straßenbahngesellschaft Metrotenerife auf Teneriffa keine Ausnahme. Zu Beginn des Jahres 2022 meldeten sich nun beide Unternehmen mit einer erfreulichen Bilanz. Die Erholung im Jahr 2021 hat sowohl dem Busunternehmen als auch der Straßenbahn ein Fahrgastplus beschert.

Wie der Leiter der beiden Cabildo-eigenen Unternehmen des ÖPNV, Enrique Arriaga, mitteilte, konnte Titsa die Fahrgastzahlen im Laufe des Jahres 2021 um 25,89% ­erhöhen, was bedeutet, dass 7.536.897 Fahrgäste mehr befördert wurden als 2020. Dieser Zuwachs sei ein deutlicher Hinweis darauf, dass Teneriffa sich auf dem Weg zurück in die vorpandemische Normalität befinde, erklärte Arriaga. Die Erholung sei auch der Anpassung des Dienstes an die Bedürfnisse der Fahrgäste, durch eine Änderung der Abfahrtszeiten oder die Schaffung neuer Routen, zu verdanken. Ebenso hatten die vereinfachten Zahlungsmethoden dazu beigetragen, dass mehr Menschen auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen.

Über 12,5 Millionen Fahrten mit der Straßenbahn

Die Straßenbahngesellschaft Metrotenerife verzeichnete im Jahr 2021 mehr als 12,5 Millionen Fahrgäste, was im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 21% entspricht.

Seit die Straßenbahn zwischen Santa Cruz und La Laguna im Jahr 2007 ihren Dienst aufnahm, hat die Tranvía mehr als 193 Millionen Fahrgäste befördert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen