Fahrbahnsanierung


Mit der Instandsetzung der Verbindung zwischen Nord- und Südautobahn soll noch vor Weihnachten begonnen werden

Am 13. Oktober kündigte Víctor Pérez, Leiter des Ressorts für Präsidentschaft und Finanzen, gegenüber einer Inselzeitung den Beginn der Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Verbindung zwischen Nord- und Südautobahn (TF-2) an.

Die Bauarbeiten sollen noch vor Weihnachten beginnen.

Laut Pérez solle der Straßenbelag erneuert, die Straßensicherheit verbessert und auch die Bepflanzung entlang der Fahrbahnen verschönert werden. Die Arbeiten sollen bis Oktober 2011 abgeschlossen sein.

Für die Durchführung der Arbeiten stehen laut Pérez elf Millionen Euro zur Verfügung, finanziert von den Regierungen Teneriffas, der Kanaren und Spaniens. Das Projekt gehört zu den mehr als siebzig vorgesehenen Verbesserungsmaßnahmen an Straßen und Barrancos zur Behebung der von den Unwettern 2009 und Februar 2010 verursachten Schäden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.